Archiv der Kategorie: BNE-nachhaltige Städte und Gemeinden

Die Monte auf der Maiwoche

Show must go on

(Uwe Diersmann) Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Sonntag auf der Maiwoche für die Schülerband, die „Monte-Cheerleader“, dem Schulchor und dem Faultier von den Masked Singers auf die große Bühne.

Neben den Show-Acts wurde die Arbeit und das Anliegen des Fördervereins vorgestellt. Im Publikum wurden kleine Muttertagsgeschenke der Schülerfirmen Heiße Nadel und WerkArt verschenkt. Frau Bludau für ihre Arbeit mit dem Therapiepferd „Peo“ und das Schwimmerteam wurden für ihren besonderen Einsatz geehrt. Schließlich brachte die Versteigerung des Basketballtrikots aus dem Final Four Turnier  eine beachtliche Summe für den Förderverein.

Es war eine gelungene Präsens der Montessori-Schule in der Öffentlichlichkeit.

Einen herzlichen Dank für ihr überaus großes Engagement geht an den Vorstand des Fördervereins, an Schäfer Events, Eddie the Eagle, Hall of Fame, Restaurant Korfu, die Johannis Bier Stuben und die vielen Sponsoren. Auch den vielen Kolleginnen und Kollegen der Montessori-Schule, die durch ihren Einsatz dieses Event in vielen Vorbereitungen mit Inhalt gefüllt haben, an dieser Stelle großen Dank!

Auf zum Rubbenbruchsee

(Janina Mönnich)  Die Fahrrad-AG der Hauptstufe ist das ganze Jahr über bei Wind und Wetter unterwegs. Diesen Mittwoch haben wir bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein unsere ersten großen Radtour zum Rubbenbruchsee gemacht. 🚲💪☀️👍 

Haus und Hof goes Rathaus

(Carmen Rehnen)  Das berufsvorbereitende Projekt „Haus und Hof“ war am Zukunftstag zu Besuch im Rathaus. Nachdem wir am Tag der offenen Tür in der Monte Schulführungen durchgeführt haben, lud uns Diana Häs von der Grünenfraktion im Rat im Gegenzug zu einer Führung im Rathaus ein. Gemeinsam mit Lukas Ölmann (Volt) führte sie uns durch die Räumlichkeiten. Wir durften den Friedenssaal besichtigen, uns ins Gästebuch eintragen, haben die Städtebotschafterinnen aus der Türkei und aus Frankreich kennengelernt und uns den Ratssitzungssaal angeschaut. Zum Abschluss fuhren wir hinauf in den 7. Stock des Stadthauses, von da aus genossen wir bei tollem Sonnenschein einen wundervollen Ausblick über die Stadt.

 

Besuch der Oberbürgermeisterin

Die Fahrrad-AG hat unsere Oberbürgermeisterin Frau Pötter in einem Brief eingeladen. Bei ihren Fahrradtouren durch die Stadt sind den Schülerinnen und Schülern Verkehrssituationen aufgefallen, die für Fahrradfahrer gefährlich sein können. Auf diese Plätze wollten die Schülerinnen und Schüler der Oberbürgermeisterin hinweisen.

Am Mittwoch ist Frau Pötter der Einladung gefolgt und stellte sich den Fragen und Hinweisen der Fahrrad-AG. Gemeinsam wurde die Verkehrssituation direkt an der Schule betrachtet. Frau Pötter zeigte sich interessiert und  brachte eigene Ideen mit.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich sehr über den Besuch gefreut.

 

Tulpen für Brot

Die Schüler vom Gartenprojekt und vom Kurs Tierpflege haben im Herbst, im Rahmen der Aktion „Tulpen für Brot“, Tulpenzwiebeln eingesetzt. Nun ist es soweit und die blühenden Tulpen können geerntet und verkauft werden. Der Verkaufserlös kommt zu 100% einem guten Zweck zu gute.

Nähere Informationen zu der Aktion könnt ihr euch auf er Homepage von Tulpen für Brot anschauen.

www.tulpenfuerbrot.de

Ferienspaß in der Monte

Auch in den Ferien haben die Schülerinnen und Schüler Spaß in der Monte.

Organisiert von Lega S und unterstützt von der Stadt Osnabrück haben Eltern die Möglichkeit, ihr Kind in den Ferien in der Montessori-Schule betreuen zu lassen.

Den Schülerinnen und Schülern gefällts offensichtlich sehr, wie man auf den Bildern sieht. Vielen Dank an die Betreuerinnen und Betreuer für das erlebnisreiche Angebot.

Zu zweit fährt´s sich besser

Lieber Förderverein,
 
vielen Dank, dass ihr uns das Tandem gekauft habt, wir nutzen es sehr gerne! Dank euch können wir auch mit allen Schüler*innen sicher und entspannt die Umgebung unsicher machen 🙂
 
Es fährt sich wirklich gut!
 
 
Liebe Grüße vom Fahrradkurs a.k.a. “Monte`s Pedalrocker!”