Förderschule

Die Montessori-Schule ist eine Förderschule im Schwerpunkt geistige Entwicklung. Träger ist die Stadt Osnabrück. Die Montessori-Schule nimmt Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1 bis 12 aus dem Einzugsbereich der Stadt Osnabrück und dem Südkreis des Landkreises Osnabrück auf.

Zu unserer Schülerschaft zählen Kinder und Jugendliche, die neben dem Förderbedarf Schwerpunkt geistige Entwicklung auch in den Bereichen Wahrnehmung, Sprache, Motorik sowie dem des Emotional- und Sozialverhaltens einer besonderen Förderung bedürfen. Darüber hinaus nehmen wir Kinder und Jugendliche mit dem erweiterten Schwerpunkt Hören und Kommunikation auf.

Über 240 Schülerinnen und Schüler besuchen unsere Schule. Sie sind in heterogen und altersgemäß zusammengesetzten Klassen eingeteilt – mit einer Gruppengröße von meist 7 Schülerinnen und Schülern.

Die Klassen werden von einem festen Team aus Klassen- und Fachlehrkräften sowie einer pädagogischen Mitarbeiterin | einem pädagogischen Mitarbeiter geführt. Logopädie, Ergo- und Physiotherapie unterstützen die pädagogische Arbeit.

Die Montessori-Schule ist eine Schule mit ganztägigem Unterricht, die durch ein zusätzliches Freizeitprogramm an Nachmittagen und auch in den Sommerferien ergänzt wird.

Unterrichtszeiten:

Mo.            8.15 – 14.30 Uhr

Di. – Do.    8.15 – 15.15 Uhr

Fr.               8.15 – 11.35 Uhr