Archiv der Kategorie: BNE-Maßnahmen zum Klimaschutz

Schalt mal ab

(Katja Woppowa) Am Dienstag,  21.11.2023 nahmen unsere Schülersprecher*innen Janne Sophie und Mika die Urkunde zur Aktion “Schalt mal ab!” entgegen.
Die Übergabe fand im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses statt.
Janne Sophie und Mika haben dort von unserer Projektwoche zum Thema Mobilität, dem Besuch von Frau Pötter im Fahrradkurs und der mit Solarenergie betriebenen Klappe am Hühnerstall berichtet.

“Klasse(n) Kiste”

(Kaija Reiche)  Keine Begeisterung fürs Handwerk? Kaputte Klassen-Möbel? Nicht so in der Kooperationsklasse…..!
Mit der Klasse(n) Kiste „werkelten“ die Schüler:innen ihre eigene Schul-Box aus einem kaputten Turnkasten, Altholz und ungenutzten Werkstoffen. Umgesetzt wurde das Projekt gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Osnabrück – Vielen Dank an dieser Stelle! Neben kleinen handwerklichen Tipps wurde die Begeisterung zum Thema “Upcycling” schnell entfacht.
Natürlich war die Freude über das neue Möbel-Stück noch einmal größer, als dieses direkt mit Sport- und Pausenequipment ausgestattet wurde.

 

Für ein sauberes Osnabrück

(Uwe Diersmann) Am diesjährigen „Stadtputztag“ machten sich die Schülerinnen und Schüler der Montessorischule aus vielen Jahrgängen mit Müllsäcken, Warnwesten, Zangen und dem fleißigen Therapiepferd Peo als Helfer motiviert auf die Suche nach achtlos weggeworfenem Müll im Nahraum Schule. Begleitet von Unterrichtsinhalten zur Mülltrennung und externen Projektstunden zum Thema Recycling sensibilisieren wir für ein nachhaltiges Umweltbewusstsein. Ein Dankeschön geht an unsere Kollegin Frau Woppowa für die Organisation.

Monte moves-alles geht

Heute startet die Schule mit ihrer diesjährigen Projektwoche. Alles wird sich um das große Thema “Mobilität” drehen. In 27 Projektgruppen mit unterschiedlichen Inhalten treffen sich die Schülerinnen und Schüler jahrgangsübergreifend zu Inhalten ihrer Wahl. “Diese Woche dürfen wir machen, was wir wollen” so der Kommentar von Jannik aus der Klasse 4.

Wir werden weiter berichten.

Auf dem höchsten Aussichtspunkt der Region – der Hermannsturm

(Josephin Hoppe) Am Dienstag wanderten die 10. Klassen auf die höchste Erhebung in dem Gebiet des Natur- und Geoparks TERRA.vita. den Dörenberg, um dort den höchsten Aussichtspunkt, den Hermannsturm, zu besteigen. Der Hermannsturm selbst ist 21 Meter hoch, so dass die Schüler*innen ehemals aus 352 Metern Höhe einen beeindruckenden Rundumblick hatten. Die Tour startete bei Frau Hoppe in Hagen a.T.W. von wo aus sie über das „Schmugglerpättken“, bei dem die Schüler*innen mit einem Fuß in Nordrhein-Westfalen und mit dem anderen in Niedersachsen standen, den Weg hoch zum Dörenberg  bestiegen.

Auf zum Rubbenbruchsee

(Janina Mönnich)  Die Fahrrad-AG der Hauptstufe ist das ganze Jahr über bei Wind und Wetter unterwegs. Diesen Mittwoch haben wir bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein unsere ersten großen Radtour zum Rubbenbruchsee gemacht. 🚲💪☀️👍 

Besuch der Oberbürgermeisterin

Die Fahrrad-AG hat unsere Oberbürgermeisterin Frau Pötter in einem Brief eingeladen. Bei ihren Fahrradtouren durch die Stadt sind den Schülerinnen und Schülern Verkehrssituationen aufgefallen, die für Fahrradfahrer gefährlich sein können. Auf diese Plätze wollten die Schülerinnen und Schüler der Oberbürgermeisterin hinweisen.

Am Mittwoch ist Frau Pötter der Einladung gefolgt und stellte sich den Fragen und Hinweisen der Fahrrad-AG. Gemeinsam wurde die Verkehrssituation direkt an der Schule betrachtet. Frau Pötter zeigte sich interessiert und  brachte eigene Ideen mit.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich sehr über den Besuch gefreut.

 

Tulpen für Brot

Die Schüler vom Gartenprojekt und vom Kurs Tierpflege haben im Herbst, im Rahmen der Aktion „Tulpen für Brot“, Tulpenzwiebeln eingesetzt. Nun ist es soweit und die blühenden Tulpen können geerntet und verkauft werden. Der Verkaufserlös kommt zu 100% einem guten Zweck zu gute.

Nähere Informationen zu der Aktion könnt ihr euch auf er Homepage von Tulpen für Brot anschauen.

www.tulpenfuerbrot.de

Zu zweit fährt´s sich besser

Lieber Förderverein,
 
vielen Dank, dass ihr uns das Tandem gekauft habt, wir nutzen es sehr gerne! Dank euch können wir auch mit allen Schüler*innen sicher und entspannt die Umgebung unsicher machen 🙂
 
Es fährt sich wirklich gut!
 
 
Liebe Grüße vom Fahrradkurs a.k.a. “Monte`s Pedalrocker!”

Urkundenübergabe im Friedenssaal

(Katja Woppowa) “Am 09.12.2022 fand im Friedenssaal des Rathauses Osnabrück die Übergabe der Urkunden zum Projekt „Schalt mal ab!“* ab statt. Unsere Schülersprecherin und ein weiterer Vertreter des Schülerrats haben an der feierlichen Veranstaltung teilgenommen und die Urkunde entgegengenommen.
(*ein Projekt zur Pädagogischen Energieberatung der Stadt Osnabrück)”