Alle Beiträge von Benno Schomaker

Schulstart am Montag

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ich hoffe Ihr hattet/ Sie hatten eine unbeschwerte und schöne Weihnachtszeit.

Montag beginnt der Unterricht nach den Ferien wie im letzten Brief des Ministers angekündigt: im Präsenzbetrieb mit täglichen Testungen zunächst in der ersten Schulwoche. Für alle , die nicht vollständig geimpft und nicht genesen sind, sind diese Testungen verpflichtend, allen anderen wird es ausdrücklich empfohlen. Wichtig ist, dass nun auch die jüngeren Schülerinnen und Schüler unter 14 Jahren medizinische Masken tragen müssen. 

Wer vor den Ferien keinen Test mit nach Hause genommen hat und sich darum  zuhause nicht testen kann, kann sich am Montagmorgen in der Schule testen. 

Ich wünsche allen einen guten Start!

Benno Schomaker, Schulleiter

Der Schuleltrnrat hat getagt

Am 1. Dezember hat der Schulelternrat zum ersten Mal im neuen Schuljahr getagt. Aufgrund der aktuellen Situation ist kurzfristig ein Wechsel in das digitale Format entschieden worden. Trotzdem ist die Beteiligung recht hoch gewesen.

Unter anderem standen Wahlen an. Herr Olaf Osthof ist für weitere zwei Jahre in seinem Amt als erster Vorsitzender bestätigt worden. Unterstützung erhält er durch den neu gewählten zweiten Vorsitzenden Herrn Markus Lienker. Frau Pelkmann ist als Schriftführerin gewählt worden.

In weiteren Wahlen wurden die Vertreterinnen und Vertreter der Elternschaft für den Schulvorstand und die Gesamtkonferenz bestimmt.

Die Schule freut sich über das aktive Engagement der Elternschaft und gratuliert die Vertreter/innen zur gewonnenen Wahl.

Potentialanalyse in der Sek II

Claudia Lühker. Die Jahrgänge 11 und 12 haben im Oktober an einer Potentialanalyse teilgenommen, durchgeführt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Grone-Schulen, finanziert über die KOBO (Koordinierungsstelle Berufsorientierung) des Kultusministeriums.

Heute fanden für den Jahrgang 11 die Gespräche dazu statt. Die Schülerinnen und Schüler bekamen interessante Rückmeldungen, unter anderem zu ihren persönlichen Stärken und zu den Bereichen Motivation, Arbeitsverhalten und Teamarbeit. Sie konnten ihre Vorstellungen und Vorlieben im Hinblick auf künftige mögliche Arbeitsplätze äußern. Nun dürfen sie gespannt sein auf die Berufsfelderkundung, die demnächst ansteht.

Juniorwahl zur Bundestagswahl

Claudia Lühker. September 2021- Parallel zur Bundestagswahl nahmen Schülerinnen und Schüler der Sek II an der Juniorwahl teil. Dazu haben sich die Schülerinnen im Vorfeld im Unterricht ausgiebig informiert über die Wahlprogramme der Parteien

Das Wahllokal ist geöffnet.
Der Wahlvorstand bei der Arbeit.
Das Wahlergebnis wird veröffentlicht.

Boarding next generation

Jedes Jahr findet der Sailing Cup der Traditionssegler in Wilhelmshaven statt. Im Rahmen dieses Wochenendes wird auch immer ein Inklusionsprojekt angeboten. Über 600 Schülerinnen und Schüler mit und ohne Beeinträchtigungen segeln auf großen Traditionsseglern um die Wette.

Wir waren mit sechs Schülerinnen und Schülern dabei. An Bord der Hendrika Bartelds ging es hinaus auf die Nordsee. Durch tatkräftige Unterstützung durften wir das aktive Segeln auf einem Dreimaster hautnah erleben. Seile mussten gezogen werden, Segel wurden gesetzt und wieder geborgen. Mit vereinten Kräften haben wir den vierten Platz errungen.

Ein tolles Erlebnis, welches lange in Erinnerung bleiben wird.

Segelerfahrung auf dem Ijsselmeer

Bereits zum dritten Mal hat die Montessori-Schule Schülerinnen und Schüler ein besonderes Erlebnis geboten. Vier Tage sind sie auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden zur See gefahren. 

Auf der Vereinsyacht DIALOG II erlebten sie aktives Segeln, das besondere Gefühl ein großes Schiff selbständig zu steuern und mit Wind und Wellen den Kurs zu halten. 

Darüber hinaus genossen sie Geschichtsunterricht der besonderen Art beim Besuch eines Bunkermuseums an der Nordseeküste.

Natürlich gehört zu solch einer Fahrt das Kochen in der Kombüse sowie das Grillen am Kai.

Diese Tage werden lange in Erinnerung bleiben.