Alle Beiträge von Benno Schomaker

schulbeginn nach den weihnachtsferien

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie hat der Kultusminister entschieden, dass für unsere Schulform der Präsenzunterricht am 18.01.2021 im Szenario B beginnt. Den Elternbrief des Ministers finden Sie hier.

Für unsere Schülerinnen und Schüler bedeutet das einen wechseltägigen Unterricht in der Schule. Die Lerngruppen B beginnen am Montag, den 18.01.. Die Lerngruppen A beginnen ihren Unterricht in der Schule am Dienstag, den 19.01.2021.

Weihnachtsgottesdienst einmal ganz anders

Es ist schöner Brauch an der Montessori-Schule das Jahr mit einem Gottesdienst zu beschließen. Auf dieses Ritual wollten die Schülerinnen und Schüler auch trotz Corona nicht verzichten. So ist beschlossen worden, wenn wir wegen Corona nicht in die Kirche dürfen, dann kommt die Kirche zu uns. Pastor Herzberg hat sich bereit erklärt, zusammen mit uns über den Bildschirm den Weihnachtsgottesdienst zu feiern.

Im Büro des Schulleiters sind die Teilnehmer/ innen per Videokonferenz von Herrn Schomaker begrüßt worden. Auch die Schülerinnen und Schüler sowie Eltern konnten sich von zuhause aus zuschalten. Anschließend führte Pastor Herzberg liturgisch durch den Gottesdienst.

Die Rückmeldungen waren begeisternd. Hier kann man die vorbereiteten Sequenzen des Gottesdienstes sehen:

Therapiegurt für Peo

Dank der großzügigen Unterstützung der Rudolf und Ingrid Fröhner-Stiftung können unsere Schülerinnen und Schüler ihre Reittherapie mit einem neuen Therapiegurt erleben. Unsere Reittherapeutin Frau Bludau sagt: „Er liegt sehr gut auf unserem Pony. Peo läuft frei und entspannt und die Schüler finden ihn mega schön (ich auch!) und bequem.“

Vielen Dank an die Stiftung!

Literaturcafé einmal anders

Schon seit vielen Jahren ist es Tradition an der Montessori-Schule, dass Frau Groskurt am internationalen Vorlesetag in die Schule kommt und dort vor einem Publikum die Werke der Schülerinnen und Schüler präsentiert.

Dieses Mal mussten wir uns nach alternativen Möglichkeiten umschauen, weil coronabedingt eine Präsentation in der Aula nicht erlaubt gewesen ist.

So haben wir über eine Videokonferenz alle Klassen teilhaben lassen.

Frau Groskurt hat aus dem Büro der Schulleitung die geschriebenen Texte der Schülerinnen und Schüler vorgetragen . Sie hat es so toll gemacht, dass alle gesagt haben: im nächsten Jahr wieder so.

VIELEN DANK an Frau Groskurt und alle Texteschreiber/innen!

zurück ins szenario a

Nach dem Corona-Fall an der Schule vor 14 Tagen ist die Schule in das Szenario B mit wechselndem Unterricht für die Schülerinnen und Schüler gegangen.

Wir freuen uns, dass die Schule ab kommenden Montag wieder in das Szenario A wechselt und wieder regulärer Unterricht stattfinden kann