Alle Beiträge von christianalbrecht

Religiöser Projekttag im SEKUNDARBEREICH II

Jugendliche in anderen Ländern – Mensch, wie lebst du“

Im Rahmen dieser Projekttage setzen sich die Schüler*innen der Klassen 10 bis 12 mit den Lebensbedingungen von Jugendlichen in anderen Ländern auseinander. Als Grundlage dienten u.a. die vom Misereor-Projekt „Globales Lernen an Schulen“ ausgearbeiteten Materialien.

Ein Schwerpunkt-Thema war „Über den Tellerrand geschaut“. Hierbei wurden verschiedene Länder und ihre Grundnahrungsmittel in den Mittelpunkt gestellt. Die Schüler*innen lernten Indien mit dem Grundnahrungsmittel Reis kennen sowie Burkina Faso und Kenia. Anhand von Gegenständen aus den Ländern, Stationen, filmischen Sequenzen und Gesprächen wurden diese Länder und ihre Nahrungsmittel sowie Lebens- und Lernbedingungen vorgestellt und bearbeitet. Auch das Mittagessen wurde thematisch an die Projekttage angelehnt, so gab es zum Beispiel Hirsetaler und zum Nachtisch gebackene Banane oder Hirse und Reis mit Gemüse in Erdnusssauce. Einige Schüler*innen haben landestypisch mit den Fingern gegessen.

In dem zweiten Schwerpunkt-Thema standen unter dem Motto „Jugendliche haben Rechte – überall auf der Welt“ die Kinderrechte im Mittelpunkt. Diese wurden von den Schüler*innen anhand von Lebensbedingungen in verschiedenen Ländern erarbeitet.

Am Ende des Tages konnten alle Schüler*innen etwas vom Projekttag mit nach Hause nehmen, zum Beispiel ein selbstgestaltetes Lapbook, ein Leporello, Fotos, Rezepte…

Jede Gruppe hat ihren Projekttag in Film und Fotos festgehalten. Daraus ist folgender Film entstanden.

Den Schüler*innen gefiel der Tag sehr gut.