Archiv der Kategorie: BNE-Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

1. Platz beim Wettbewerb “jugend-creativ”

die Klasse 5a hat am 54. internationalen Jugendwettbewerb “jugend creativ” teilgenommen und dabei den 1. Platz mit dem Filmbeitrag “Gemalte Ideen gegen den Klimawandel” erhalten. Als Preis gibt es Eintrittskarten für den Osnabrücker Zoo und einen großen Kinogutschein von Hall of Fame.

Herzlichen Glückwunsch an die Klasse!

Maifest auf der Maiwoche

Zum zweiten Mal “Monte on Stage”

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr auf der Maiwoche ermöglichte die Firma “Schäfer Event – Alles bestens” der Monte wieder einen großen Auftritt auf der Maiwoche.  Auf der Bühne am Nikolaiort präsentierten sich “Monte and friends” von 11:00 bis 14:00 Uhr mit einem kurzweiligen und abwechslungsreichen Programm. 

Die Schulband machte den Auftakt, das Faultier Masked Singers mit den Cheerleader Panthers folgte.  Anschließend kamen die Hull Foundation mit einem Mitmachprogramm, die Cheerleader Panthers mit einer eigenen Performance, die inklusive Kindertanzgruppe des OTB, die Cheerleader der Monte, die Kindertanzgruppe TSG 07 Burg Gretesch sowie der Monte-Chor zum Einsatz. 

Der Marktplatz füllte sich zusehend.  Es herrschte eine ausgelassene und begeisterte Stimmung.  

Wir bedanken uns sehr bei Schäfer Event, dem Förderverein und den Beteiligten für die Ermöglichung dieser Veranstaltung.

Politik zum anfassen

Der Jahrgang 11 besucht die Landrätin im Kreishaus

(Andrea Engelmann) Politik ist das Thema, das uns  momentan im Unterricht begleitet. Demokratie, Grundgesetz, Parteien und ihre Themen, die Europawahl, die wir als Juniorwahl an der Schule in Eigenorganisation durchführen, Kreistag-Stadtrat-Landtag…: Das sind Inhalte, zu denen wir viele Fragen haben. Am 13.05. sind wir deshalb zum Kreishaus gefahren, um uns mit der Landrätin Frau Kebschull zu treffen. Frau Kebschull und Herr Steinkamp haben uns im großen Sitzungssaal empfangen. 

Wir durften auf den Plätzen der Abgeordneten sitzen. Frau Kebschull erzählte von ihrer Arbeit als Landrätin und ihrem Werdegang in die Politik. Sie nahm sich viel Zeit und beantwortete viele Fragen von uns. Wir haben uns gemerkt, dass die Politiker im Kreistag dafür sorgen wollen, dass es allen Menschen im Landkreis gut geht. Wir haben mit ihr über Erneuerbare Energien gesprochen, über Verbrennermotoren und E-Autos und über Gas und Öl, für das die Menschen viel Geld zum Heizen bezahlen müssen. Wir wissen jetzt, dass sie sich mit der Osnabrücker Bürgermeisterin abspricht und auch für unsere Schule zuständig ist. Frau Kebschull ist die Chefin von Herrn Steinkamp. Herr Steinkamp hatte für uns eine Präsentation vorbereitet und uns über das Kreishaus und seine Aufgaben informiert. Wir können dort ein Auto zulassen. Die Rettungsleitstelle befindet sich im Kreishaus und die ganze Verwaltung für den Landkreis Osnabrück.
Der Jahrgang 11 sagt DANKE für die nette Aufnahme und die Zeit, die Frau Kebschull sich für uns genommen hat.

Besuch im Rathaus

Klasse 7a übergibt Brief an Frau Pötter

(Janina Bolte)

Die Klasse 7a besuchte am 25.04.2024 die Oberbürgermeisterin. Sie wurde herzlich von der Oberbürgermeisterin Frau Pötter im Rathaus empfangen. Um über die einschränkenden räumlichen Gegebenheiten in den alten Containern zu informieren, hat die Klasse einen Brief mit mehreren Argumenten, die für eine Modernisierung bzw. den Austausch dieser Container sprechen, verfasst und Frau Pötter persönlich übergeben.

Die Oberbürgermeisterin versprach sich mit dem Problem auseinanderzusetzen und den Schülerinnen und Schülern in Form eines Briefes zu antworten. Im Anschluss zeigte Frau Pötter der Klasse noch den Friedenssaal. Wir freuen uns auf eine hoffentlich positive Rückmeldung.

Fußbälle für die Monte

Überreichung von fair produzierten Fußbällen an die Sportfachgruppe

(Janosch Wehling)

Die Stadt Osnabrück ist seit vielen Jahren FairtradeTown. Dies soll und muss auch in den Institutionen der Stadt erkennbar sein. Die Steuerungsgruppe FairtradeTown Osnabrück bemüht sich deshalb darum, die faire Beschaffung im Stadtgebiet weiter zu verbessern.

Herr Stolle als Vertreter der Steuerungsgruppe überreichte nun drei fair produzierte Fußbälle an die Sportfachgruppe unserer Schule, vertreten durch Janosch Wehling und Mathias Gruber. Damit wird jetzt auch im Sportunterricht bei uns ein besonderes Zeichen für das Fairplay gesetzt. Verzicht auf Kinderarbeit und gerechte Löhne sind bei der Produktion fairer Sportbälle selbstverständlich.

Die Geldmittel für die Fußbälle werden vom Osnabrücker Nachhaltigkeitspreis getragen.

Auch weiterhin soll der Fairtrade-Gedanke im Osnabrücker Schulsport eine besondere Rolle spielen. So findet im September 2024 bereits zum dritten Mal der Fairtrade-Fußball-Cup statt, an dem sich zahlreiche Osnabrücker Schulen beteiligen.

1. Preis beim JuniorenPressePreis 2023

(Claudia Lühker) Unsere Schülerzeitung Monte-News hat beim JuniorenPressePreis 2023 in der Kategorie Förderschulen den 1. Platz belegt! Am Samstag, 06.04. konnte Jules in Hannover den Preis entgegennehmen. Neben Blumen und einer Urkunde erhielt die Redaktion eine Einladung der Presseabteilung der Stadt Hannover, um einen Einblick in deren Arbeit zu erhalten. Juliane Jessen von der Presseabteilung hielt die Laudatio für die Monte-News.

Herzlichen Glückwunsch!

Frühlingskonzert in der Monte

Volles Haus am Donnerstagabend

 Die Monte hat zum Frühlingskonzert geladen und viele Schüler, Eltern und Freunde der Schule sind gekommen. Die Plätze reichten nicht aus, so dass einige an den Seiten stehend den Abend genießen durften. 

Die beiden Moderatorinnen Frau Berger-Neumann und Sophie, unsere Schülersprecherin, führten durch ein umfangreiches Programm. Die Allstars der Hull-Foundation machten den Auftakt und heizten nach einem temporeichen HipHop-Tanz das ganze Publikum mit einem Flashmob kräftig ein. 

Der Schulchor, die Klasse 7a und die Cheerleader bestimmten anschließend das  Programm bis zur Pause. Nach einer ordentlichen Kräftigung mit allerlei Getränken ging es dann weiter mi der Schulband und den Gästen vom Gymnasium in der Wüste.

Es war ein toller unterhaltsamer Abend , der lange unvergessen bleiben wird.

(Bilder: Josephin Hoppe)