Der Schulelternrat hat getagt

Am Dienstag, den 19.02. hat der Schulelternrat getagt.

Die Elternratsvorsitzende Frau Püth hatte eingeladen. In bekannter Runde tauschten sich die Elternvertreter der Klassen am Dienstagabend über die aktuelle Situation der Schule und den Anliegen der Eltern aus.

Folgende Themen sind besprochen worden:

  • Am Tag der offenen Tür am 07. März stehen Eltern der Montessori-Schule interessierten Besuchern für Fragen und zum Austausch zur Verfügung. Auch unterstützen sie die Veranstaltung mit mitgebrachten Kuchen.
  • Für das Frühlingskonzert am 28. März helfen die Eltern beim Aufbau, gestalten die Dekoration und bieten am Abend alkoholfreie Cocktails an
  • Das Schulgebäude soll saniert werden.
    Herr Schomaker berichtete über den Sachstand. Die Eltern wurden von ihm aufgefordert sich mit Ideen, Vorstellungen und Anregungen einzubringen. Dazu  gab es am Abend ein „Brainstorming“.
  • Ein Elternstammtisch wird eingerichtet. Dazu wird es eine Einladung geben, die vom Service-Büro der Schule, ein Kurs der Sek. II, vervielfältigt und verteilt wird.
  • Die Schule feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum. Der Höhepunkt wird die Projektwoche vom 03. bis zum 07. Juni sein.
    Es wird eine Zirkus-Projekt-Woche werden mit dem Abschluss in Form von zwei Zirkusvorstellungen. Eltern können sich in der Woche und an dem Aufführungstag gerne einbringen. Bei Interesse melden sie sich bei den Klassenlehrkräften.
  • Aus dem Schulvorstand wurde berichtet.  Das diesjährige praktische Thema aus dem Schulvorstand, welches die Schülervertreter organisieren, ist die Beteiligung an dem Projekt „Deckel für Polio“. Hier finden Sie Informationen zu dem Projekt. Alle Schülerinnen und Schüler in der Schule sammeln Deckel, die in der Schule abgegeben werden können.

Der Schulelternratsabend zeichnete sich durch eine lebhafte Diskussion und freundliche, humorvolle Atmosphäre aus